Behandlungsfelder

Hör-, bzw. auditiven Verarbeitungs-, und Wahrnehmungsstörungen

Hörstörung

Ein- oder beidseitige Hörstörung können von leichten Einschränkungen bis zur vollständingen Taubheit auftreten.

Ursachen:

Symptome:

Störung der zentralen Hörfunktion bei intaktem Hörvermögen

Die Merkfähigkeit für Lautfolge ( Worte ) ist herabgesetzt, weil die akustische Verarbeitung verändert ist.
Mit Umgebungslärm können diese Kinder oft Gesprochenes nicht korrekt nachvollziehen und entwickeln möglicherweise Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten.

 

Weitere Informationen bei Bundesverband Legasthenie e.V.